Workshop

Mittelstand goes circular – Geschäftsmodelle nachhaltig gestalten

Mit zirkulären Innovationen Kosten sparen, Ressourcen schonen und Wettbewerbsfähigkeit sichern

Erfährt auch Ihr Unternehmen immens steigende Energie- und Rohstoffpreise, wachsende Lieferengpässe und steigende Klimaschutzanforderungen? Eine Antwort darauf bietet die Strategie des zirkulären Wirtschaftens. Die Erschließung alternativer Rohstoff- und Energiequellen bietet Flexibilität im Umgang mit begrenzten Ressourcen und steigenden Kosten. Angepasste und neue Geschäftsmodelle erhöhen perspektivisch Ihre Wettbewerbsfähigkeit in einem sich verändernden Marktumfeld.

Die Potentiale des zirkulären Wirtschaftens auf einen Blick:

  • Kosten einsparen: Verbessern Sie beim Einsatz von Energie, Rohstoffen und Materialien Ihre Effizienz durch die Erschließung alternativer Rohstoffquellen und neuer Verwendungskonzepte
  • Wachsender Rohstoff-Knappheit entgegenwirken: Werden Sie unabhängiger von steigenden Preisen und Lieferengpässen für dringend benötigte Ressourcen durch angepasste Geschäftsmodelle
  • CO2-Fußabdruck verringern: Lernen Sie erfolgreich den steigenden Klimaschutzanforderungen zu begegnen und einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten
  • Wettbewerbsfähigkeit steigern: Entdecken und nutzen Sie für sich zirkuläre und digitale Wertschöpfungsansätze und erschließen Sie neue Märkte durch Innovationen in Produktentwicklung, Produktionsprozessen und Vertriebsmodellen.

Sie wollen diese Chancen nutzen?

Wir bieten Ihnen in einem halbtägigen Workshop einen Rahmen, um diese Potentiale zu realisieren – kostenfrei und vom Wirtschaftsministerium NRW gefördert:

  • Mittwoch, 1. Februar 2023
  • Technologiepark 13, 33100 Paderborn (Raum A+B)
  • Anmeldung über den Link unten

Hierzu konnten wir renommierte Kooperationspartner gewinnen: das ProsperkollegProjekt, das VDI Zentrum Ressourceneffizienz, das :metabolon-Kompetenzteam, das Wuppertal Institut und die NRW.BANK, die Sie auf diesem Weg begleiten.

Was Sie erwarten können:

  • Stellen Sie mit unseren Experten ihr Geschäftsmodell auf den Prüfstand und finden Sie Ihre Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken im Hinblick auf das zirkuläre Wirtschaften heraus.
  • Lernen Sie praxisnahe Werkzeuge kennen, um die Kreislaufführung und Ressourceneffizienz in Ihrem Unternehmen strategisch vorauszudenken.
  • Vertiefen Sie in Deep-Dive-Sessions Ihr Wissen zu Handlungsfeldern des zirkulären Wirtschaftens, diskutieren Sie konkrete Anwendungsbeispiele und identifizieren Sie konkrete Lösungsansätze für Ihr Unternehmen.
  • Abschließend können Sie mit kreativen Methoden mögliche Projektideen priorisieren und für Sie aussichtsreiche Projektvorhaben definieren, um diese dann in einem nächsten Schritt im Hinblick auf die betriebliche Umsetzung zu planen.

Die Agenda

Please wait while flipbook is loading. For more related info, FAQs and issues please refer to DearFlip WordPress Flipbook Plugin Help documentation.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Das Angebot richtet sich explizit an mittelständische Unternehmen, die mit ein bis (idealerweise) zwei Personen am Workshop teilnehmen können. Aufgrund der breiten fachlichen Anlage der Veranstaltung empfehlen wir die Teilnahme mit zwei Personen aus einem Unternehmen, die sich idealerweise in ihren Kompetenzbereichen mit Blick auf die Agenda ergänzen sollten.

Eine gemeinsame Veranstaltung der Wirtschaftsförderung Paderborn, der Handwerkskammer OWL, der IHK Ostwestfalen und dem Netzwerk der NRW.Innovationspartner. Die Veranstaltung wird gefördert durch das NRW-Wirtschaftsministerium. 

Datum
2023
Februar
01.
Mittwoch
Zeit 12:30 - 19:00
Ort Raum A+B, Technologiepark 13, 33100 Paderborn
Kosten Kostenfrei

Unsere nächsten Events

Social Media