04. Oktober 2021

agentbase und Transfer Solutions bündeln Kernkompetenzen

Die Paderborner agentbase AG geht eine strategische Kooperation mit dem niederländischen Unternehmen Transfer Solutions BV ein. Ziel der engen Zusammenarbeit ist es, die Kernkompetenzen im Bereich Low-Code Development zu bündeln, um gemeinsam den stark wachsenden deutschsprachigen Markt zukünftig noch besser zu unterstützen. Das geht aus einer Pressemitteilung des Unternehmens hervor. Transfer Solutions wird sich sowohl finanziell als auch unternehmerisch an der agentbase AG beteiligen und mit Know-how und Ressourcen einbringen. 

Als Full-Service Provider bieten beide Unternehmen gemeinsam IT-Services für den gesamten Lebenszyklus von Business-IT-Lösungen: vom Konzept bis zur Realisierung. Dabei bedienen sie die ganze Bandbreite von der einfachen, schnell erstellten App bis hin zur komplexen und unternehmenskritischen Anwendung.

Bei der Kooperation zwischen agentbase und Transfer Solutions geht es allerdings nicht nur um Technologie, sondern es geht auch um die Menschen, die dahinter stehen: Beide Unternehmen glauben an die menschliche Komponente in der IT, an die Kombination verschiedener Fähigkeiten der Mitarbeiter innerhalb und außerhalb ihrer Unternehmen, die zum Gesamterfolg beitragen.

Auf dem Foto sind zu sehen, von links: Andreas Forth (COO, agentbase), René Hol (Director, Transfer Solution), Thomas Rychlik (CEO, agentbase), Jurgen Duijster (CEO, Transfer Solutions), Artur Habel (Prokurist, agentbase) und Albert Leenders (Technical Director, Transfer Solutions).

Social Media