14. Juni 2022

Roboterparcours rund ums Thema Recycling: Paderborner Teams erfolgreich

Das Team „Die coolen Robogamer“ von der Grundschule Westerloh hat sich beim Regionalwettbewerb des zdi-Roboterwettbewerbs in Paderborn für das NRW-Landesfinale in Mülheim/Ruhr qualifiziert. Bei den weiterführenden Schulen hat das Team „Lego-Stein-Heim1“ in Paderborn gewonnen. Die vier Schüler der Realschule Steinheim setzten sich gegen das Team „abbeyRobots I“ des Gymnasiums St. Michael aus Paderborn durch. Organisiert wurde der Wettbewerb vom zdi-Zentrum der Wirtschaftsförderung Paderborn.

Insgesamt sieben Teams von Schülerinnen und Schülern unterschiedlicher Schulen trafen sich am Freitag, 27. Mai, in der Friedrich-Spee-Gesamtschule in Paderborn zu einer der fünf Regionalrunden. Die Teams bewältigten mit dem selbst programmierten LEGO-Roboter einen Aufgabenparcours, bei dem sich alles um die Themen Kreislaufwirtschaft und Recycling dreht. Dabei sind symbolisch auf einer Spielmatte vorgegebene Aufgaben zu lösen, wie die Installation von stromsparenden Leuchten oder die Aufbereitung von Plastikmüll. Die drei Teams traten nun am 11. Juni beim zdi-Landesfinale in Mülheim/Ruhr in ihrer jeweiligen Kategorie gegen die Gewinner der anderen vier Regionalrunden in NRW an. „Die coolen Robogamer“ erreichten im Grundschulwettbewerb den 3. Platz. Auch “Lego-Stein-Heim 1” sicherte sich NRW-weit einen dritten Platz. Das Team „abbeyRobots I“ belegte den 2. Platz, den 1. Platz erreichte das Team „Robogang“ aus Marl.

Social Media