Impressum für https://www.paderborner-krisennetzwerk.de/

(Stand 24.01.2021)  

Wirtschaftsförderungsgesellschaft Paderborn mbH 
Technologiepark 13 
33100 Paderborn 

Kontakt 

05251/160 90 50 

info@wfg-pb.de 

Geschäftsführer 

Frank Wolters 

Aufsichtsratsvorsitzender 

Bürgermeister Michael Dreier

Handelsregister 

HRB 132 
UstID 339/5870/0655 
Amtsgericht Paderborn 

 

Rechtliche Hinweise 

Auf die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit und jederzeitige Verfügbarkeit der bereitgestellten Informationen und Daten wird sorgfältig geachtet. Dennoch ist das Auftreten von Fehlern nicht völlig auszuschließen. Eine Garantie für die Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Verfügbarkeit der zur Verfügung gestellten Informationen und Daten kann daher nicht übernommen werden. Es wird um Nachricht gebeten, wenn Inhalte dieser Website nicht aktuell, vollständig, fehlerfrei, verständlich oder zugänglich sein sollten. 

Etwaige Hinweise, Empfehlungen und Auskünfte sind unverbindlich. Eine Rechtsberatung findet nicht statt.  

Die Stadt Paderborn haftet nicht für Schäden bzw. Rechtsverletzungen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung angebotener Informationen und Daten entstehen. Für etwaige Schäden und Rechtsverletzungen, die beim Aufrufen oder Herunterladen von Daten durch Computerviren oder der Installation oder Nutzung von Software verursacht werden, wird nicht gehaftet. 

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Paderborn mbH hat die vorhandenen Links zu Internetseiten Dritter mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Da jedoch der Inhalt von Internetseiten dynamisch ist und sich jederzeit ändern kann, ist eine stetige Einzelfallprüfung sämtlicher Inhalte, auf die ein Link erstellt wurde, nicht zu gewährleisten. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Paderborn mbH macht sich deshalb den Inhalt von Internetseiten Dritter, die mit der eigenen Internetpräsenz verlinkt sind, insoweit ausdrücklich nicht zu Eigen. Für Schäden und Rechtsverletzungen aus der Nutzung oder Nichtnutzung mittels Hyperlinks zugänglich gemachter Informationen/Daten haftet ausschließlich der jeweilige Anbieter der Website. 

Die Verpflichtung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Paderborn mbH zur Entfernung nach den allgemeinen Gesetzen bleibt hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen wird die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Paderborn mbH diese Inhalte umgehend entfernen. 

Sämtliche Informationen oder Daten, ihre Nutzung und die Anmeldung zur Website sowie sämtliches mit dieser Website zusammenhängendes Tun, Dulden oder Unterlassen unterliegen ausschließlich deutschem Recht. Der Erfüllungsort ist Paderborn. Bei Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist der Gerichtsstand Paderborn. 

Das Layout, sämtliche Grafiken und Fotos sowie die Textbeiträge sind urheberrechtlich geschützt. Es gelten die gesetzlichen Copyright-Bestimmungen. Änderungen dürfen nicht vorgenommen werden. Die Verwertung oder elektronische Verarbeitung von Inhalten jeglicher Art ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Herausgebers nicht gestattet. 

 

Datenschutzerklärung zur Benutzung der Website  https://www.paderborner-krisennetzwerk.de/

(Stand 24.01.2021)  

  1. Allgemeines  

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Paderborn mbH, Technologiepark 13, 33100 Paderborn (im Folgendem „WFG“ genannt) bietet mit dieser Website eine Übersicht zu möglichen Ansprechpartner/-innen  für Unternehmer/-innen und Selbstständige am Standort, die sich in einer wirtschaftlichen Krisensituation befinden oder sich zu diesem Thema präventiv informieren möchten. 

  1. Kontaktdaten des Verantwortlichen   

Wirtschaftsförderungsgesellschaft Paderborn mbH 
Technologiepark 13 
33100 Paderborn 

Telefon: 05251/160 90 50 

E-Mail-Kontakt: info@wfg-pb.de 

Geschäftsführer: Frank Wolters 

Aufsichtsratsvorsitzender: Bürgermeister Michael Dreier 

Handelsregister: Amtsgericht Paderborn, HRB 132 

UstID 339/5870/0655 
 

  1. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten  

Wenn Sie unsere Website aufrufen, übermitteln Sie (aus technischer Notwendigkeit) über Ihren Internetbrowser Daten an SendInBlue. Folgende Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Hoster SendInBlue aufgezeichnet: 

  • Datum und Uhrzeit der Anforderung 
  • Name der angeforderten Datei 
  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde 
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.) 
  • verwendeter Webbrowser und verwendetes Betriebssystem 
  • verkürzte IP-Adresse des anfordernden Rechners 
  • übertragene Datenmenge 

In anonymisierter Form werden die Daten daneben zu statistischen Zwecken verarbeitet; ein Abgleich mit anderen Datenbeständen findet nicht statt. 

Ein Rückschluss auf einzelne Personen ist uns anhand dieser Daten nicht möglich. Durch die Nutzung der verkürzten IP-Adresse sind die Daten auf Domain-Ebene anonymisiert, so dass es nicht mehr möglich ist, einen Bezug zum einzelnen Nutzer herzustellen.   

  1. Ihre Betroffenenrechte  
  1. Widerruf der Einwilligung 

Sofern die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf einer erteilten Einwilligung beruht, haben Sie jederzeit das Recht, die Einwilligung zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.  

  1. Recht auf Bestätigung 

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Die Bestätigung können Sie jederzeit unter den oben genannten Kontaktdaten verlangen. 

  1. Auskunftsrecht  

Sie können Auskunft nach DSGVO Art. 15 über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. In Ihrem Auskunftsantrag sollten Sie Ihr Anliegen präzisieren, um uns das Zusammenstellen der erforderlichen Daten zu erleichtern.  

  1. Recht auf Berichtigung  

Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie nach DSGVO Art. 16 eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen. 

  1. Recht auf Löschung („Recht auf vergessen werden“)  

Sie können unter den Bedingungen des DSGVO Art. 17 die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Ihr Anspruch auf Löschung hängt u. a. davon ab, ob die Sie betreffenden Daten von uns zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufgaben noch benötigt werden. 

  1. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung  

Sie haben im Rahmen der Vorgaben des DSGVO Art. 18 das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen. 

  1. Recht auf Datenübertragbarkeit  

Sie haben nach DSGVO Art. 20 das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln. , sofern: 

  1. Widerspruchsrecht  

Sie haben nach DSGVO Art. 21 das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu widersprechen. Allerdings können wir dem nicht immer nachkommen, z. B. wenn uns Rechtsvorschriften im Rahmen unserer amtlichen Aufgabenerfüllung zur Verarbeitung verpflichten. 

Das Widerspruchsrecht können Sie jederzeit ausüben, indem Sie sich an den jeweiligen Verantwortlichen wenden. 

  1. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde  

Sie haben zudem, unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs, das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach DSGVO Art. 77, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt. 

 

Landesbeauftrage für den Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen  

Postfach 20 04 44  

40102 Düsseldorf  

Tel.: 0211 – 38424-0  

Fax: 0211 – 38424-10  

E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de 

URL: https://www.ldi.nrw.de/.  

Social Media