16. Dezember 2022

Exzellenz Start-up Center.OWL veröffentlicht Gründungsmagazin

Anfang Dezember ist das neue Magazin „START-UP CAMPUS OWL“ erschienen. Das Exzellenz Start-up Center.OWL (ESC.OWL) informiert darin über die hochschulweite Gründungslandschaft in der Region Ostwestfalen-Lippe. Auf 180 Seiten erfahren Interessierte, was das Zentrum für Gründerinnen und Gründer ermöglicht, wie es in der Region mit zahlreichen Partnern zusammenarbeitet, um innovative Startups zu initiieren und zu unterstützen oder wie Geschäftsmodelle in der digitalen Transformation entwickelt und umgesetzt werden können. Herausgeber ist das Technologietransfer- und Existenzgründungs-Center der Universität Paderborn (TecUP), das gemeinsam mit dem Center for Entrepreneurship der Fachhochschule Bielefeld (FH Bielefeld) und der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe (TH OWL) das ESC.OWL bildet. Es ist bereits die zweite Ausgabe des Gründungsmagazins. Das Magazin steht ab sofort auf der Webseite des TecUP zum kostenlosen Download bereit: www.tecup.de/#magazin.

Gelebter Wissens- und Technologietransfer

In über 70 Artikeln und Interviews lässt das Magazin das vergangene Jahr im Startup-Ökosystem Revue passieren. In spannenden Erfolgsstories werden junge Startup-Teams sowie erfahrene Gründer mit ihren innovativen Geschäftsmodellen vorgestellt. Dabei wird beleuchtet, auf welche Erfahrungen sie dank der Angebote des ESC.OWL zurückblicken können. Zudem werden mit den diesjährigen Fokusthemen Einblicke in die Bereiche „Corporate“, „Female“ und „Social Entrepreneurship“ gewährt und Netzwerkpartner sowie Investoren vorgestellt. Außerdem gibt es ein Update zum Bau des neuen Start-up Campus OWL mit dem Projekttitel „Akzelerator.OWL“. Dieser soll bereits im nächsten Jahr fertig gestellt und zum neuen Zuhause für die Startup-Szene in OWL werden. Mit dem Spatenstich im Februar 2022 begann der Bau für den 7.000m² großen Campus, der nicht nur Fläche für kreatives Denken und Arbeiten, sondern auch einen 1.000m² großen Maker Space zum Umsetzen eigener Produktideen bietet. Neben der Geburtsstunde des neuen Start-up-Campus wurden am Hochschulstandort Paderborn zwei weitere Geburtstage gefeiert: 50 Jahre Startup-Kultur an der Universität Paderborn und fünf Jahre garage33. Mit Berichten über Ausbildungsprogramme in der Startup Academy der garage33 – anhand von Best-Practice-Beispielen, wie der Transfer aus wissenschaftlichen Forschungsprojekten hin zum Geschäftsmodell gelingt – bis hin zu Finanzierungs- und weiteren Tipps für Gründende richtet sich das Magazin an ein breites Publikum und macht das Thema Gründung greifbar. Insgesamt 47 Autoren waren an dieser Ausgabe beteiligt.

Über das ESC.OWL

Mit dem Ziel, die Startup-Kultur an den Hochschulen zu stärken, hat das damalige Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie (MWIDE NRW), heute das Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes NRW (MWIKE), eine Initiative für mehr Gründungen aus Hochschulen ins Leben gerufen. Im Januar 2019 wurde die Universität Paderborn durch eine Experten-Jury, als eines von insgesamt sechs Exzellenz Start-up Center.NRW (ESC.NRW) ausgewählt. Mit einem Projektvolumen von 20 Millionen Euro unterstützt das ESC.OWL junge Wissenschaftler auf ihrem Weg zum eigenen Gründungsvorhaben – von der Forschungsexzellenz hin zur Gründungsexzellenz.

Foto: TecUP / Mockup by MEGO-STUDIO // FREEPIK
Social Media