12. Mai 2022

Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit und Wirtschaftsförderung intensivieren Zusammenarbeit

Ansprechpartner für die Paderborner Wirtschaft sind sowohl der Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit als auch die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Stadt Paderborn. Immer wieder gibt es thematische Überschneidungen, aber auch unterschiedliche Services und Beratungsfelder. Um mehr über den Arbeitsbereich des jeweils anderen zu erfahren und die Kolleginnen und Kollegen persönlich kennenzulernen, trafen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Arbeitgeberservice und der Wirtschaftsförderung zu einem gemeinsamen Workshop. Damit wolle man in Zukunft die Zusammenarbeit weiter intensivieren, um bei unternehmerischen Fragestellungen noch besser unterstützen zu können.

In seiner Begrüßung machte Heinz Thiele, Leiter der Paderborner Agentur für Arbeit, die „drei großen Herausforderungen“ für die Wirtschaft deutlich: Den demografischen Wandel, den Fachkräftemangel sowie den Strukturwandel. Als wichtige Mittel, diesen Entwicklungen zu begegnen, stehen die Qualifizierung von Mitarbeitenden sowie die Ausbildung im Vordergrund. „Gemeinsam leisten wir vor Ort einen wichtigen Beitrag, diese Themen anzugehen“, bekräftigt Frank Wolters, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung.

Nach der Begrüßung sowie einleitenden Worten von Detlef Schmidt, Leiter des Arbeitgeberservice, tauschten sich die Mitarbeitenden beider Organisationen über die jeweiligen Tätigkeitsfelder aus.

Unternehmen am Standort profitieren in Zukunft von einem besser informierten Netzwerk bei allen Fragestellungen rund um die Vermittlung in Ausbildung und Arbeit, Fördermöglichkeiten, Ansiedlungs- und Verlagerungsfragestellungen und vielen weiteren Themen.

Weitere Informationen finden Interessierte auf den Seiten des Arbeitgeberservice sowie bei der WFG.

Social Media